josie, 09-12-13 19:16:
viiiiiel mehr ältere lesben, schwule, transpersonen,... ins kino!!Jetzt!!
wir (alle) brauchen das.Macht weiter so.
ein wichtiger film und ein noch wichtigeres Zeitdokument.
Benj, 16-09-10 23:50:
In the capacity of festival programme writer, I spend a great deal of time doing research. Your web site is beautifully organised, easy to navigate, educational and informative for a documentary. I liked the scene in which different generations connected and realized they had more in common than previously thought. I wish your otherwise brilliant documentary, which resembled the documentary entitled 'Katzenball' from Switzerland about 3 years ago, had included this. Thank you for creating this valuable historical record.
Dagi, 22-03-10 15:01:
Ebenfalls auf der Diagonale gesehen und für seeehr sympathisch befunden :-)
m!ch!, 18-03-10 09:12:
ich hab euren film gestern bei der DIAGONALE gesehn und bin schlichtweg begeistert! authentisch, witzig - umwerfend :)
Gabriele, 12-03-10 16:53:
Schön zu sehen, dass Porträts homosexueller Frauen ohne die von konventioneller Seite geforderten Sozialvoyeurismen und Klischees auskommen und dennoch Erfolg haben. Ein notwendiger Film, der sowohl durch die Feingliedrigkeit seiner Blickführung wie auch durch Persönlichkeit, Offenheit und Humor seiner Protagonistinnen hohe Qualität zeigt. -
Da im Themenbereich starker Nachholbedarf besteht, will ich noch viel mehr davon!
Angela, 17-01-10 20:41:
Ein beeindruckender Film - hab ihn in Wien gesehn, dann nochmals in Innsbruck. Hoffe auf Fortsetzung und gratuliere den beiden Regisseurinnen!
Alles Gute!
Michael, 26-11-09 12:07:
Der Film hat mir sehr gut gefallen. Sehr sensibel gemacht + toller Schnitt! Der Film kommt ganz ohne Pose aus. Ein guter Film. Ja!
Lucia, 23-11-09 12:34:
es war wirklich sehr schoen gemacht. Mit viel spass und Humor. Es ist auch wichtig, dass jungen regisseure es gemacht hat. Wir haben einen Blick wie vor ein paar Jahre war.
Christine, 20-11-09 13:40:
Ich find's einfach schön den Lesben beim (nicht)altern zuzusehen. Das bin ja auch irgendwie ich - in nicht so ferner Zukunft. Immer und überall eben, auch wenn's schon kitschig klingt.
barbara, 17-11-09 10:45:
Ein liebevoller Blick auf drei sehr unterschiedliche Frauen, die mit viel Humor Einblick in eine verzopfte Zeit geben, der sie verwegen entgegentraten.

Anmerkung hinzufügen

*
*
*